Veterinärmedizinische Universität Wien

Die Universität ist die einzige veterinärmedizinische, akademische Bildungs- und Forschungsstätte Österreichs und zugleich die älteste im deutschsprachigen Raum. Forschungsthemen leiten sich aus der Tiergesundheit ebenso wie aus der präventiven Veterinärmedizin, dem öffentlichen Gesundheitswesen und der Lebensmittelsicherheit ab. Die Universitätsklinik für Pferde thematisiert insbesondere Forschungen in den Bereichen Bewegungsanalyse, regenerative Medizin, Onkologie und Ethik. Als Netzwerkpartner beteiligt ist die klinische Abteilung Innere Medizin der Pferde, dessen Leiterin Frau Prof. Jessika Cavalleri ist. Zu den bislang durchgeführten Projekten zählen Untersuchungen zu Effekten der Supplementierung von omega-3 Fettsäuren bei Pferden mit chronischen Atemwegserkrankungen, zu Cortisolmetaboliten im Kot bei Pferden mit Kreuzschlag sowie zu Papillomaviren in Dermatitis Digitalis. Kooperationsbeziehungen bestehen u.a. zu Richter Pharma AG, zur Fa. Virbac und zur Universität Toulouse.