Agroscope

Agroscope

Agroscope ist das 2014 gegründete Kompetenzzentrum der Schweiz für landwirtschaftliche Forschung, das dem Bundesamt für Landwirtschaft angegliedert und dem Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung untergeordnet ist. Seit dem 1. Januar 2017 besteht Agroscope aus drei Kompetenzbereichen für Forschungstechnologie und Wissensaustausch sowie sieben strategischen Forschungsbereichen und der Einheit Ressourcen. Für Verbindungen zur Praxis (Landwirte, Unternehmen, Beratung) sind schwerpunktmäßig die Kompetenzbereiche, für Verbindungen zur Forschung (Hochschulen, Forschungsinstitute, wissenschaftliche Community) die Forschungsbereiche verantwortlich. Standorte sind Avenches (Schweizer Nationalgestüt SNG), Breitenhof (Steinobstzentrum), Cadenazzo, Changins, Conthey, Güttingen (Versuchsbetrieb für Obstbau), Liebefeld, Posieux, Pully, Reckenholz, Tänikon und Wädenswil.