Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Heute fand das 9. Netzwerkmeeting unseres Netzwerkes im Fraunhofer IZM statt. Zuerst stellte Netzwerkmanagerin Dominika Matuschak den aktuellen Status des Netzwerkes da. ProAnimalLife läuft nämlich nach der geförderten Phase als erfolgreiches Netzwerk ungefördert weiter.
Danach stellte Netzwerkmanager Dr. Thomas Rüsch unser neues Schwesternetzwerk Wildlifeprode vor.

Wildlifeprode wurde im Dezember bewilligt und hat sein erstes Netzwerkmeeting am 26. März im Leibniz Institut für Zoo und Wildtierforschung.

Danach lauschten wir den Vorträgen von Prof. Reulke von der Humboldt-Universität zu Berlin, Dr. Ostmann vom Fraunhofer IZM , Dr. Barnewitz vom fzmb GmbH, Forschungszentrum für Medizintechnik und Biotechnologie und von Tierärztin Anna-Maria Immich über kamerabasierte Bewegungsanalyse, Zahnheilkunde beim Pferd oder der Equinen Amnionmembran.

Dr. Thomas Rüsch klärte über mögliche Förderprogramme, deren Deadlines und aktuellen Entwicklungen auf und Tino Graßhof von #proanimalcare hielt einen Vortrag über die Möglichkeiten des Vertriebs.

Abgerundet wurde der Tag mit themenbezogenen Networking und einem gemeinsamen Ausklang.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Letzten Freitag hielt Herr Dr. Barnewitz von unserem Netzwerkpartner fzmb GmbH, Forschungszentrum für Medizintechnik und Biotechnologie einen Vortrag auf dem #LeipzigerTierärztekongress zum Thema "Neues System für die intramedulläre Osteosynthese beim Pferd" über das Projekt "OstheoSynth" aus unserem Netzwerk. 🐴✨
Bei OstheoSynth geht es um die Entwicklung einer sensorbasierten Systemlösung zur Früherkennung von Schmerz und Stress auf der Basis einer multifaktorellen Analyse von Vitaldaten sowie Mimik- und Verhaltensmustern.

Infos finden Sie hier: www.proanimallife.de/forschung-entwicklung/pferde/
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Letzten Freitag hielt Herr Dr. Barnewitz von unserem Netzwerkpartner fzmb GmbH, Forschungszentrum für Medizintechnik und Biotechnologie einen Vortrag auf dem #LeipzigerTierärztekongress  zum Thema Neues System für die intramedulläre Osteosynthese beim Pferd über das Projekt OstheoSynth aus unserem Netzwerk. 🐴✨
Bei OstheoSynth geht es um die Entwicklung einer sensorbasierten Systemlösung zur Früherkennung von Schmerz und Stress auf der Basis einer multifaktorellen Analyse von Vitaldaten sowie Mimik- und Verhaltensmustern.  Infos finden Sie hier: http://www.proanimallife.de/forschung-entwicklung/pferde/
Mehr anzeigen

Zum News-Archiv